Allgemeine Richtlinien

(oder allgemeine Geschäftsbedingungen)
der Karin Mayr CONVERSIOLOGIE Manufaktur e.U. eingetragen im Firmenbuch des Landesgerichtes Salzburg zu FN 494379d

Geltungsbereich:
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte. Unseren Geschäftsbedingungen widerstreitende Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Das KSchG geht jedenfalls vor, sofern unsere AGB zwingenden Vorschriften heute oder in Zukunft widersprechen sollten.

A. Die gültigen AGB‘s für unsere Endkunden:
1. Die Methoden, die wir anbieten, sind rein energetische Dienstleistungen / Behandlungen und kein Ersatz für irgendeine ärztliche Diagnose oder Therapie sowie auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen. Im Zweifelsfall müssen sich unsere Kunden immer mit einem Arzt oder Therapeuten in Verbindung setzen. Wir sind auch gar nicht zur Ausübung von medizinischen oder therapeutischen Tätigkeiten berechtigt.
2. Termine, Preise und Zahlungsbedingungen:
Es gelten jeweils unsere aktuell ausgehängten Preise für Sitzungen. Die Bezahlung erfolgt bar oder per EC-Karte. Unsere Kunden werden darauf aufmerksam gemacht, dass Terminabsagen 24 Stunden vor dem Termin zur vollen Verrechnung führen, da diese Termine zur Gänze ausfallen und nicht mehr neu vergeben werden können. Eine Terminabsage bis 24 Stunden davor ist unentgeltlich möglich. Sollten wir gezwungen sein, unsere Kunden zu mahnen oder gar rechtlich zu verfolgen, werden die Kunden hiermit aufgeklärt, dass Mahnspesen in Höhe von € 20,00 verrechnet werden sowie die Kosten der Rechtsverfolgung, eingeschlossen Inkassobüros.
3. Gewährleistung:
Unsere Sitzungen sind energetische Behandlungen. Wir können keinerlei Erfolg gewährleisten, da Menschen auf Energiebehandlungen unterschiedlich ansprechen.

C. Produkte für unsere Kunden und Partner:
1. Nahrungsergänzungen: Die von uns in Verkehr gebrachten Produkte sind Nahrungsergänzungsmittel oder Naturprodukte, die auf die CONVERSIOLOGIE abgestimmt sind und entsprechend der Anwendung der CONVERSIOLOGIE empfohlen werden. Die Produkte entsprechen den lebensmittelrechtlichen Vorschriften und sind richtig gekennzeichnet. Für den Fall, dass wider Erwarten Mängel an einem Produkt festgestellt werden, ist der Kunde/Partner berechtigt, den Austausch der Produkte zu verlangen. Eine Rückgabe der Produkte nach Öffnung derselben ist nicht möglich. Wir sind auch nicht verpflichtet, gekaufte Produkte zurückzunehmen, so sie keinen Mangel aufweisen.

D. Datenschutz:
Unsere Geschäftspartner willigen hiermit ein, dass zum Zwecke der Geschäftsabwicklung in unserer Datenverarbeitungsanlage die jeweiligen Namen, Anschriften, Umsatz bzw. Rechnungsdaten, Zahlungs- und Buchhaltungsdaten sowie Bankverbindungen gespeichert werden. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten entsprechend der Vorgaben der DSGVO. Unsere Vertragspartner haben jederzeit die Möglichkeit, Auskünfte darüber zu verlangen, wie die Daten verwendet werden oder die Löschung derselben zu verlangen, so nicht gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen. Wir werden die Daten jedenfalls nicht an Dritte weitergeben, soweit es nicht gesetzlich zwingend notwendig ist. Unsere Dateninfostelle erreichen Sie unter unserer offiziellen E-Mail-Adresse.